Ausbildung

Ausbildung zum Piloten

Ihre Ausbildung zum Piloten für UL Flugzeuge und Gyrocopter können Sie bei uns absolvieren, egal ob Sie Fußgänger oder 747 Pilot sind.
Den Unterricht können wir flexibel und über das ganze Jahr anbieten.

Der Gyrocopter gehört ebenfalls in die Klasse der Ultraleicht Flugzeuge/ Luftsportgeräte, kurz UL.

Lizenzen werden verwaltet und vergeben von den Verbänden:

Voraussetzungen:

  • Mindestalter bei Ausbildungsbeginn 16 Jahre, 17 Jahre bei Lizenzerwerb
  • fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis Klasse II,
  • polizeiliches Führungszeugnis
  • Erste Hilfe  Kurs: Sofortmaßnahmen am Unfallort oder Dt. Führerschein, ausgestellt nach 1972

„Fußgänger“, also Personen ohne fliegerische Kenntnisse

  • mindestens 30 Flugstunden, aufgeteilt in Starts und Landungen, Überland- und Streckenflüge
  • 60 Stunden Theorie in den Fächern Luftrecht, Flugfunk, Meteorologie, Technik, Navigation und Verhalten in besonderen Fällen.

Abgeschlossen wird die Ausbildung mit eine theoretischen und praktischen Prüfung durch einen Prüfungsrat.

Inhaber anderer Luftfahrtlizenzen

werden von uns geschult, bis sie das jeweilige Fluggerät sicher beherrschen. Bei der Ausbildung zum Tragschrauberpiloten  kommt noch die Theorie in den Fächern Verhalten in besonderen Fällen und Technik dazu.

Hier wird sowohl die Theorie- als auch die Praxisprüfung durch uns abgenommen.

Alle Informationen und auch Sonderfälle können hier nicht genannt werden. Bei Fragen rufen Sie uns gerne an, oder senden Sie eine Mail.

Premium WordPress Themes
WordPress Themes